Transkontextuelle Flexibilität

Mediatoren im Unternehmens- und damit Organisationskontexten nehmen oft ähnliche Funktion wie Führungskräfte ein bzw. Führungskräfte selbst nach mediatorischen Prinzipien. Daraus ergeben sich verstärkte Anforderungen nach sozialer Integrationsfähigkeit in verschiedenen sozialen Teilwelten (z.B. Kunden, Lieferanten, Management-Ebene, Mitarbeiter, Kooperationspartner usw.), was wiederum ein hohes Maß an sozial-kommunikativer Kompetenz und Beziehungsfähigkeit voraussetzt. Diese Kompetenz werden durch die jeweils geforderte Anschlussfähigkeit zu einer definierten sozialen Seminargruppe im Masterlehrgang in explorativer Weise besonders gefördert.

Kontakt

Bitte geben Sie uns Ihre
Kontaktdaten per Mail bekannt,
wir rufen Sie gerne zurück.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

 AGB  |  Impressum  |  Copyright © Dr. Gerhard Falk 2019. All Rights Reserved.